Virales aus dem Hause Tchibo

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Fundstücke

Vor knapp einer Woche kamen ominöse Päckchen in die Haushalte bekannter Blogger Niemand hatte auch nur eine Ahnung, was sich dahiner verbirgt.

Das Rätsel wurde heute dann doch (für aufmerksame Beobachter) gelüftet. Tchibo zeigt sein Verständnis in Sachen virales Marketing. Das Logo war der Schlüssel zur Lösung.

Manchmal frage ich mich, wie anspruchsvoll solche Aktionen künftig noch werden. Was bringt das alles, wenn man mindestens ein Abitur mit 1,0 haben muss um solche Aktionen zu verstehen.

2 Gedanken zu „Virales aus dem Hause Tchibo

Kommentar verfassen