Blogger haben kein Recht auf Anonymität

Veröffentlicht am 3 KommentareVeröffentlicht in Fundstücke

Quelle: Bild.de Wer bloggt, bewegt sich im öffentlichen Raum und hat keinen Anspruch auf Anonymität. Das hat das Oberste Gericht in London jetzt entschieden. Im behandelten Fall ging es um den Kriminalbeamten Richard Horton, der unter dem Pseudonym „Nightjack“ ein preisgekröntes und mit rund einer halben Million Visits pro Woche erfolgreiches Blog betrieb. Horton gewährte […]

Wie bitte ???

Veröffentlicht am 1 KommentarVeröffentlicht in Fundstücke, Social Networks

Auszug aus einer Mail eines Gruppenmoderators bei Xing an mich. Die juristische Person „container“ Moderator XXXXXXXXXX ist zufällig mit meinem Bild und Logo hinterlegt, dass in Verknüpfung mit meiner Tagesbeschäftigung steht. Ein übringens unglückliches Konzept. Als juristische Person Moderator vertrete ich unentgeltlich und völlig freiwillig die egoistischen Interessen von XING, die in Form der Gruppe […]