Digitale Reputation – Eine neue Währung?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Social Networks

Nicht ohne Grund habe ich mich bereits vor über einem Jahr iKarma (aus Florida) interessiert. Es war abzusehen, dass ein digitales Profil immer weiter an Wert zunehmen wird und es irgendwo Anlaufstellen geben muss die das managen. Vor Monaten sprach ich mit Freunden über die Idee eines Marktplatzes für virtuelle Identitäten. Ganz nach dem Motto: "suche seriöses Webprofil" sollten dort solche Profile angeboten werden. Die Lacher von damals sind mittlerweile verstummt 🙂

Weitere neue Geschäftsmodelle auf diesem Gebiet ist z.B. der Reputationdefender. Wer nicht mehr weiß, wo er überall Spuren hinterlassen hat, kann diesen gegen einen geringen Beitrag von neutraler Stelle recherchieren lassen.

Lars Hinrichs sagt in der aktuellen WiWo:

“In zehn Jahren wird es kaum noch einen Menschen geben, über den es nichts im Internet zu lesen gibt.”

Lieber Lars, es wird keine 10 Jahre mehr dauern!

Für die, die sich dieser Entwicklung entziehen möchten, bleibt nur eine Lösung.

"Zieht den Stecker!"

Kommentar verfassen