Ängste sind eine Projektion in die Zukunft

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Social Media

Nein, ich habe das nicht gesagt, sondern Bertrand Piccard (*1958) ein schweizer. Psychiater und Ballonfahrer der 1999 die erste Weltumrundung im Heißluft-Ballon erfolgreich hinter sich gebracht hat. Vielleicht war im damals noch gar nicht klar wie treffend er das Thema Ängste mit dieser Aussage doch beschrieben hatte.
Heute, wo ein Gespenst mit Namen Leistungsschutzrecht die Online-Welt in Deutschland in Angst und Schrecken versetzt, wird deutlich was Verlage bereits vor über 30 befürchtet hatten.

Keine Sorge, ich werde nicht auch meinen Beitrag in dieser Sache leisten, denn das haben die Herren Niggemeier, Lobo, Lumma und viele andere bereits ausführlich und schön getan. Ich stelle nur eine Frage! Wenn bereits vor über 30 Jahren die Sorge vor einem Verlagssterben vorhanden war, warum hat man dann bis heute nicht die notwendigen Schritte eingeleitet um ein Solches zu verhindern?

Spiegel Verlagssterben

Kommentar verfassen